Logo

Psychotherapie und Hypnotherapie

Psychotherapie
Ein Überblick

über unsere psychotherapeutische Tätigkeit sowie Einblicke in die wichtigsten Themenbereiche und Störungsbilder, die wir behandeln, sollen Ihnen hier als erster Wegweiser für Ihr persönliches Anliegen dienen.

Informieren Sie sich darüber, was Sie mit diesem Angebot verändern und erreichen können.

Unser hypnotherapeutischer Ansatz eignet sich neben den vielfältigen Hilfestellungen für Erwachsene auch besonders für die Therapie von Kindern und Jugendlichen.

Grundphilosophie und Menschenbild

Psychotherapie - Grundphilosophie und Menschenbild

Menschen haben eine Fülle von Ressourcen und Fähigkeiten

Hier finden Sie einige der Grundgedanken und philosophischen Grundannahmen, die wir in der Therapie vertreten. Sie beruhen auf den konkreten Erfahrungen, die wir über die Jahre machen konnten.

Während der Blick auf den Klienten früher eher defizitorientiert war (das bekommt er nicht hin, da versagt er), sieht die Hypnotherapie den Klienten in seinen Ressourcen und Fähigkeiten und nutzt das Potential und die speziellen Begabungen des Klienten für die Therapie.
So klagen manche Klienten darüber, in vielen Bereichen nicht gelassen reagieren zu können. Bei genauer Nachfrage finden sich jedoch meist Situationen, wo sie die gewünschte Gelassenheit haben. Oft gelingt es, die dort vorhandenen Fähigkeiten auf die Kontexte zu übertragen, in denen sie gebraucht werden.
Unserer Erfahrung nach, sind bei fast allen Menschen die meisten Fähigkeiten vorhanden, die sie brauchen, um im Leben erfolgreich zu sein. Sie werden nur nicht ausreichend genutzt und aktiviert.

 

Jeder Mensch ist einzigartig

Schon Milton Erickson betonte, dass jeder Mensch ein einzigartiges Individuum sei. Nach unserer Erfahrung wird eine Therapie dann effektiv, wenn sie auf die Besonderheiten und spezifischen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten ist.
Medikamente verabreicht man auch nicht ohne genaue Diagnose und ohne Anpassung an die spezifischen Körperbedingungen des Patienten.

Je nach Problem, Störung oder Ziel des Klienten sind unterschiedliche Methoden und Techniken sinnvoll. Psychotherapeuten, die nur einen Ansatz vertreten, sind wie Kraftfahrzeugmechaniker, die nur einen Schraubenschlüssel haben. Erst die Kombination verschiedener Methoden und Verfahren erlaubt eine auf den Klienten / Patienten zugeschnittene Vorgehensweise.

 

 

Symptome als Beschränkungen

Viele Symptome und Störungen entstehen auf Grund von unpassenden Strategien und zu wenig Handlungsalternativen. Menschen haben viel mehr Einfluss auf sich selbst als sie glauben. Sie können sich in einem erheblichen Maß selbst steuern. Leider in vielen Fällen auch fehlsteuern.

So glauben viele Menschen, sie seien schmerz- oder lärmempfindlich. Die wenigsten realisieren, dass sowohl Schmerz- wie Lärmempfindlichkeit nicht eine angeborene Eigenschaft ist, sondern auf fehlerhaften Verarbeitungsstrategien von Schmerz- und Lärmreizen beruht.

Passende, effektive Strategien der Lebensbewältigung sind nicht angeboren, aber man kann sie lernen.

 

 

Betriebsblindheiten

Menschen gewöhnen sich an ihre Lebensbedingungen. Während plötzliche Veränderungen oft bewusst registriert werden, entgleiten sehr langsame Veränderungen oder gleichbleibende Zustände unserem Bewusstsein. (Eine schlechte Beziehung wird einem erst bewusst, wenn man sie hinter sich hat. Dann fragen sich viele Menschen, wie sie sich so etwas antun konnten) Eine Fülle von Störungen und Probleme entstehen, weil den Betroffenen nicht bewusst ist, was genau schief läuft. Diese Betriebsblindheiten lassen sich schnell und effektiv auflösen.

 

 

Love it, change it, or leave it

Nicht alle Probleme, unter denen Menschen leiden, haben diese selbst geschaffen. Oft sind die Rahmenbedingungen problematisch und den menschlichen Bedürfnissen nicht angemessen oder passen einfach nicht zu der speziellen Person. Ziel einer Beratung oder Therapie kann nicht in jedem Fall sein, sich mit den vorherrschenden Bedingungen zu arrangieren und sich an diese anzupassen. Vielmehr kann man die Möglichkeiten ausloten, in wie weit sich die Rahmenbedingungen verändern lassen. Nach unserer Erfahrung ist dies vielfach möglich, auch wenn der Eindruck besteht, dass die Bedingungen nicht änderbar sind. In anderen Fällen kann es sinnvoll sein, sich nach Alternativen umzusehen und das System, unter dem man leidet, zu verlassen. Auch hier glauben viele Klienten fälschlicherweise keine Alternativen zu haben.

 



Psychotherapie - Philosophie Menschenbild Psychotherapie - Hypnose Hypnotherapie Psychotherapie - Hypnose bei Medizinische Anliegen Psychotherapie - Themen und Ziele, bei denen wir helfen Psychotherapie - Störungsbilder, die wir behandeln Psychotherapie - Kinder und Jugendliche Psychotherapie Psychotherapie - Allgemeine Informationen




Back to top